section_topline
09443 - 1212
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: 09443 - 1212
section_navigation
section_slider_header
section_component
Ein strahlendes Lächeln ist vielen Menschen ebenso wichtig wie die Gesundheit ihrer Zähne – jedoch haben unsere Zähne im Alltag mit zahlreichen Feinden zu kämpfen,  die zu Zahnverfärbungen führen können. Unabhängig davon, ob es sich um Kaffee, Zigaretten, Schwarztee oder Rotwein handelt: Sie alle hinterlassen ihre Spuren, die zumeist nur mittels professionellem Bleaching entfernt werden können.

Solange die Verfärbungen sich lediglich oberflächlich befinden, kann hier die Zahnaufhellung Abhilfe schaffen. Jedoch können säurehaltige Lebensmittel, wie Cola, Alkohol oder verschiedene Früchte, den Zahnschmelz tiefergreifend angreifen. Die daraus resultierenden Verfärbungen können nicht durch eine Zahnaufhellung entfernt werden. Hier können Veneers oder Kronen für ein ansprechendes Lächeln sorgen.


Professionelles Zahnbleaching: Sicher und effektiv

Wer strahlend weiße Zähne wünscht, hat die Auswahl aus verschiedenen Optionen. Unabhängig davon, für welche man sich entscheidet, wird das Gebiss bei jeder Methode durch aktiven Sauerstoff behandelt. Dieser tritt in unterschiedlichen Mitteln verschiedenen Konzentrationen auf und stellt den eigentlichen Auslöser der Zahnaufhellung dar. Handelsübliche Bleachings, wie sie in den Drogeriemärkten zum Kauf angeboten werden, arbeiten mit einer geringen Sauerstoffkonzentration in ihren Bleachinggels und gelten daher deutlich ineffizienter.

In unserer Praxis in Abensberg bieten wir professionelle Zahnaufhellungen an, die nur durch Zahnärzte durchgeführt werden dürfen. Dabei wenden speziell ausgebildete Prophylaxe-Assistentinnen unter Aufsicht eines Zahnarztes eine potente Wasserstoffperoxidlösung an. Damit die gewünschten Ergebnisse erreicht werden können, wird vor dem Bleaching sichergestellt, dass alle Zähne gesund sind. Optimalerweise sollte vor der Zahnaufhellung ebenfalls eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt werden.

In unserer Praxis wird das Bleachingsystem ZOOM von Philips verwendet, welches in zwei Varianten vorhanden ist:

HINWEIS: Wer über Zahnersatz in Form von Kronen, Brücken oder Zahnimplantate (siehe auch All-on-4® Methode) verfügt, muss bedenken, dass diese durch ein Bleaching nicht aufgehellt werden.


Homebleaching

Beim Homebleaching handelt es sich um eine Methode der Zahnaufhellung, die individuell auf Sie angepasst wird und die sie bequem in Ihren eigenen vier Wänden anwenden können. Dabei wird eine passgenaue Zahnschiene für Sie angefertigt, die mit einem speziellen Bleichgel befüllt wird. Diese können Sie zuhause dann einsetzen. Dieses Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass es Ihre Zähne schont und beliebig oft durchgeführt werden kann. Nach etwa zwei Wochen sollten Sie Ihr Wunschergebnis erreichen.

Eine genaue Erklärung erhalten Sie von Ihren betreuenden Prophylaxe-Assistentinnen.


In-Office-Bleaching

Das In-Office-Bleaching  ist als schnellste, effektivste, aber zugleich auch für das Zahnfleisch schonendste Methode bekannt. Die Anwendung findet in der Praxis statt und besteht aus folgenden Schritten:
  • Unsere Prophylaxe-Assistentin bedeckt das Zahnfleisch zunächst mit einem Schutz.
  • Die Wasserstoffperoxidlösung wird auf die betroffenen Zähne aufgetragen und wirkt für etwa 20 Minuten ein.
  • Der Bleachingeffekt wird mit Hilfe einer speziellen Leuchte verstärkt.
  • Der gesamte Vorgang wird drei bis vier Mal wiederholt.
Achtung: Zwar ist eine Zahnaufhellung für die Zähne unschädlich, jedoch kann die folgenden Tage eine erhöhte Kälteempfindlichkeit auftreten.

Tipp der Praxis: Für das beste Ergebnis können beide Methoden als Kombination angewendet werden.


Bei wurzelbehandelten oder abgestorbenen Zähnen: Interne Zahnaufhellung

Sollten einzelne Zähne gräulich wirken, handelt es sich dabei zumeist um einen bereits abgestorbenen oder zuvor wurzelkanalbehandelten Zahn. In diesen Fällen kann man auf internes Bleaching zurückgreifen, bei dem der Zahn von innen aufgehellt wird.

Dafür wird der Zahn zunächst unter dem Mikroskop gereinigt. Im nächsten Schritt wird das Bleachinggel ins Zahninnere platziert – dort wirkt es eine Woche lang, sodass der erwünschte Aufhellungsgrad erreicht wird. Mit einer Kompositfüllung wird der Zahn am Ende der Behandlung wieder verschlossen.


Die richtige Pflege für anhaltende Bleaching-Ergebnisse

Wichtigster Faktor für die Langlebigkeit der Zahnaufhellung ist eine ausreichende und regelmäßige Pflege der Mundhygiene, die beispielsweise durch regelmäßige professionelle Zahnreinigungen gewährleistet werden kann. Auch individuelle Ernährungsgewohnheiten der Patient*innen nehmen Einfluss darauf, wie lange die Zahnaufhellung hält. Eine gewissenhafte Pflege der Zähne und regelmäßige Prophylaxe sorgen dafür, dass man sich noch Monate oder gar Jahre nach dem Bleaching über strahlende Zähne erfreuen kann.

Sollten Sie weitere Fragen rund um das Bleaching haben, wenden Sie sich gerne an unser Praxispersonal.

Ihr Zahnärzte-Team

Unsere Gemeinschaftspraxis in Abensberg besteht aus insgesamt 3 Zahnärztinnen und Zahnärzten:
Ihre Zahnärzte in Abensberg - Zahnärzte an der Abens (ehem. Dr. Wittmann & Kollegen)
Foobar

Unser Rückruf-Service

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Nutzen Sie den kostenlosen Rückruf-Service. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Zahnärzte an der Abens
    section_breadcrumbs
    section_separator_with_badge
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben