section_topline
09443 - 1212
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine unter: 09443 - 1212
section_navigation
section_slider_header
section_component
Die ästhetische Zahnheilkunde hat sich auf die Restauration (Wiederherstellung) von verloren gegangener und anormaler Zahnsubstanz spezialisiert. Im Vordergrund steht dabei neben einer funktionellen Wiederherstellung auch eine optisch ansprechende Restauration hinsichtlich ästhetischer Gesichtspunkte. Im Folgenden führen wir Ihnen die fünf häufigsten Gründe für ästhetische Zahnrestaurationen auf.

Ästhetische Zahnheilkunde: Die fünf häufigsten Gründe

Karies

Bei der Karies handelt es sich um die Zerstörung der Zähne durch Bakterien, die sich insbesondere in den Zahnzwischenräumen und den Fissuren der Kauflächen befinden. Die Schädigung der Zahnhartsubstanz vollzieht sich hierbei größtenteils durch die säurehaltigen Stoffwechselprodukte der Bakterien. Karies zerstört somit nicht nur den oberflächlichen Zahnschmelz, sondern auch das Zahnbein (Dentin) sowie den wurzelumgebenden Zahnzement – Löcher in der Zahnsubstanz, eine Wurzelentzündung und Zahnverlust sind die Folge.

Parodontitis

Auch unter dem Zahnfleisch nisten zahnschädigende Bakterien. Diese bilden einen sogenannten Biofilm und ernähren sich von Proteinen wie Blut und Zahnfleischflüssigkeit, was zu Reizungen, Blutungen und Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) führt. Sollte eine zeitgleiche Schwächung des Immunsystems vorliegen, kann auf eine Gingivitis eine Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodontitis) folgen. Abbau des Zahnfaches, Lockerung der Zähne, Verschiebungen innerhalb der Zahnreihe sowie Zahnverlust können die Folge sein.

Erosionen

Säure in vielfältiger Form ist Gift für die Zähne. Egal ob in Limonaden, Säften, Obst oder in den körpereigenen Formen wie der Magensäure – Säure schädigt den Zahn und kann ihn regelrecht abbauen. Ein deutlich sichtbarer Verlust der Zahnsubstanz ist die Folge.

Abrasion oder Attrition

Zähne und Gebiss können aber auch durch rein physische Belastung geschädigt werden. Eine der häufigsten Ursachen ist hierbei das Knirschen mit den Zähnen. Stress oder eine Fehlstellung der Zähne sind oft ein Auslöser für diese meist nächtliche Dysfunktion. Die Diagnose kann dabei in der Regel an den vorderen Zahnreihen gestellt werden, da die dort verorteten Zähne aufgrund von Abschleifungen schnell an Größe und Substanz verlieren.

Form- und Strukturanomalien

Letztlich kann es auch durch genetische Disposition zu Fehlbildungen der Zahnform oder der Zahnsubstanz kommen, die einer zahnmedizinischen Behandlung bedarf. Eine Umformung beziehungsweise eine Restauration kann immer dann nötig werden, falls Zähne sich fehlbilden, eine Schmelzbildungsstörung aufweisen oder anderweitig falsch wachsen sollten.

Sollten Sie Fragen zur ästhetischen Zahnheilkunde, zu den unterschiedlichen Behandlungsmethoden oder zu Ihrem ästhetischen Zahnersatz in Form eines Zahnimplantats in Abensberg haben, steht Ihnen unser Praxisteam gerne zur Verfügung. Informieren Sie sich hierbei gleich über die All-on-4 Methode ® bei zahnlosen Kiefern - wir freuen uns von Ihnen zu hören!

Ihr Zahnärzte-Team

Unsere Gemeinschaftspraxis in Abensberg besteht aus insgesamt 3 Zahnärztinnen und Zahnärzten:
Ihre Zahnärzte in Abensberg - Zahnärzte an der Abens (ehem. Dr. Wittmann & Kollegen)
Foobar

Unser Rückruf-Service

Sie haben Fragen oder möchten direkt mit uns in Kontakt treten? Nutzen Sie den kostenlosen Rückruf-Service. Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.
Vielen Dank für Ihre E-Mail. Wir versuchen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu beantworten. Haben Sie bitte Verständnis dafür, wenn wir es dennoch einmal nicht so schnell schaffen.

Zahnärzte an der Abens
    section_breadcrumbs
    section_separator_with_badge
    footer
    Cookie-Einstellungen
    nach oben